lilaweiss.de
Name: Passw:  oder Registrieren
Passwort vergessen?

Treffpunkt

Hallo, Fans des VfL Osnabrück
Diese Seite soll es Euch ermöglichen, selbst zu den VfL-Seiten beizutragen, Fragen zu stellen, Neuigkeiten auszutauschen usw.

Beitrag verfassen
Zur Registrierung von Benutzernamen geht es hier


  Nächste Seite    Ende 
BremerBrücke1899   Artikel 768869   Mittwoch, 24. Januar 2018 11:57
Pommes-Dieter hört in Lotte zum Großteil auf.
Und beim Spiel gegen Zwickau ist ein Gästefan beim Anbringen der Zaunfahne abgerutscht und mit dem Finger hängen geblieben, wobei der Finger teilweise abriss.
AUTSCH und gute Besserung!
Hegor   Artikel 768868   Mittwoch, 24. Januar 2018 00:08
@aaachtzehn99
Stimmt den Rennecke hatte ich da überhapt nicht mehr auf der Rechnung. Wäre dann definitiv eine gute Option anstatt Möller, auch wenn ich der Meinung bin, das Möller mal ein paar Minuten verdient hätte. Das Sturmzentrum ist und bleibt das große Problem.....Alvarez ist uns aktuell eher aus der Postiton der hängenden Spitze eine Hilfe...Iyoha wird bei uns und wurde in DDorf auch bevorzugt auf dem Flügeleingesetzt, ich denke aber das er durch sein Tempo auch als Spitze gut wäre, hier ist allerdings die Frage ob er seine Abschlussschwäche verringern kann. Generell würde ich gerne am Samstag das 4-2-3-1 als Formation sehen.
Bronko   Artikel 768867   Dienstag, 23. Januar 2018 20:47
So wird es laufen:


+++++++++++++++Gersbeck++++++++++++++
Engel +++Susac+++++++++Appiah++++Wachs+
+++++++++++++Groß+++++++++++++++++++++
+++++++++++++++++++Krasniqi++++++++++
Heider+++++++++++Klaas+++++++Reimerink++
+++++++++++++++Alvarez++++++++++++++++


Zeigt aber wieder, daß wir im Sturm dringend nachverpflichten müssen. Alvarez spielt eigentlich auch besser hinter den Spitzen, genau wie Iyoha auch.
aaachtzehn99   Artikel 768866   Dienstag, 23. Januar 2018 20:23
@Hegor
Ganz interessant aber statt Möller eher Rennecke auf offensiverer Position aufstellen und dass Iyoha unsere Chancenverwertung im Sturm aufbessern glaube ich nicht. Dann lieber Alvarez. Krasniqi aber unbedingt Mal die Chance geben.
Streifenpullover   Artikel 768865   Dienstag, 23. Januar 2018 20:04
Rennecke würde ich, trotz seines dämlichen Elfers, nicht aus der Startformation rausnehmen. Zu stark waren seine letzten Spiele insgesamt.
Hegor   Artikel 768864   Dienstag, 23. Januar 2018 19:20
Guten Abend allerseits. Ich werfe jetzt einfach mal eine angedachte Startelf für das Spiel gegen Fortuna in den Raum ;)

+++++++++++++++Gersbeck+++++++++++++++++
Wachs++++Susac+++++++++Appiah++++Engel++
+++++++++++++Groß+++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++Krasniqi++++++++++
Möller++++++++++++Klaas++++++++++Heider
++++++++++++++++++Iyoha+++++++++++++++++


was würdet ihr von der taktischen Grundformation halten ? Und ja Tim Möller auf der Außenposition wäre sicherlich ein Risiko, dennoch würde ich ihm nach der Winterpause und gerade nach dem Auftritt in Wehen mal eine Chance geben.
stefan2503   Artikel 768863   Dienstag, 23. Januar 2018 19:14
Iljutcenko Spielt richtig stark mit Tor belohnt
Raketentechniker   Artikel 768862   Dienstag, 23. Januar 2018 18:37
Sehr gutes Statement Schwinke !
Danneberg raus und dafür einen giftigen Krasniqi bringen. An Claas jetzt erst recht festhalten. Reimerink war offensiv am letzten Samstag stark, immer anspielbereit und mit Ideen. Auswechselung zur Halbzeit unverständlich. Dagegen muss von Iyoha mal wieder so etwas wie in Meppen in der 2. Halbzeit kommen, wo er der überragende Mann auf dem Platz war, in den anschließenden Begegnungen hat er dann aber erstaunlich abgebaut. Susac kommt wieder rein und Engel auf rechts ran lassen. Als Sturmwaffe Hendrik Weydandt von Egestorf/Langreder verpflichten und Tigges dafür an die ausleihen - soll erstmal 4. Liga versuchen .... Spannend wird nur, wie "der große Sanierer" Wehlend die Lizenz für die nächste Saison bekommen will....
Schwinke   Artikel 768861   Dienstag, 23. Januar 2018 15:46
Also ich bin das erste Mal seit Jahren vollends zufrieden und beruhigt, was die sportlich Verantwortlichen beim VfL angeht.

Thioune macht seinen Job gut, und lieber einmal in Wiesbaden mit etwas zu euphorischer Taktik auf die Fresse bekommen, dafür dann aber für den Rest der Rückrunde an die letzten Spiele vor der Winterpause anknüpfen. Denn das war zu großen Teilen der VfL-Fußball den man mit den gegebenen Mitteln praktizieren kann, und den die meisten Leute speziell Zuhause auch sehen wollen.

Schmedes habe ich bisher nur im 3min-Halbzeitinterview vom Samstag reden hören, und da wirkte er ziemlich klar im Kopf, und hat sich auch nicht gleich vom Telekom-Reporter einlullen lassen (eigentlich gute erste Halbzeit, aber...). Lasst ihn 100 Tage arbeiten, und hoffentlich im Sommer mit etwas Budget die wichtigen Neuzugänge holen, und den sportlichen Neuanfang 5.0 einläuten.

Denn das sportliche Problem beim VfL steht seit Jahren in Mehrzahl auf dem Platz. Was bringt das beste Trainingslager im Süden, wenn selbst gestandene Profis im ersten Spiel nach der Winterpause einen Auftritt hinlegen, der mit Schönspielerei ohne jegliche defensive Zweikampfführung noch äußerst freundlich umschrieben ist.

Das hat dann auch nichts mit dem Budget und den vermeintlich fehlenden Starspielern zu tun. Das ist eine reine Einstellungssache, und da gilt es, wie auch schon in den Jahren zuvor, den Hebel anzusetzen, damit der VfL endlich mal eine konstant gute Rückrunde spielt.

Von einem Reimerink, Appiah, Engel, Alvarez und Danneberg muss da einfach mehr kommen. Auch ein Iyoah darf gerne mal mehr nach hinten arbeiten. Aber mit Thioune und Schmedes habe ich zumindest die Hoffnung, das dies auch an die Spieler entsprechend adressiert wird, auch wenn durch die äußerst dünne Personaldecke kaum Alternativen von der Bank Druck ausüben können.

**Wunsch-Modus an** Diese Saison nicht absteigen, die Insolvenz vermeiden, und dann mit einem runderneuerten Kader und 2-3 Glücksgriffen die Herren Thioune/Schmedes mal machen lassen. **Wunsch-Modus aus**
BremerBrücke1899   Artikel 768860   Dienstag, 23. Januar 2018 14:23
Alles was über denBundesligafußball hinausgeht, interessiert mich persönlich eh schon kaum noch. Selbst in der Bundesliga gibt es Clubs, deren Art den Fußball zu präsentieren mich im Strahl kotz*n lässt (Leipzig, Wolfsburg und co.)

Dieses künstliche Aufpumpen und vermarkten was nur geht, bringt mich weiter und weiter weg, von diesem port.

manchmal erwische ich mich bei dem Gedanken, wie es wäre, wenn ich Fan eines kleinen 4-6. Ligisten wäre. In vielen Teilen sicher einfacher und "puristischer".

So finde ich gelegentlich Besuche auf Schalke einfach nur enorm steril. Das Stadion hat ein Flair wie ein Flughafen, wie ich finde. Und das ist ja sogar noch ein Verein, der den Spagat zwischen Kommerz und Tradition wenigstens halbwegs kompensiert.
jover   Artikel 768859   Dienstag, 23. Januar 2018 13:48
Habe gerade zum erstenmal auf SPON von der neuen "Nations League" der UEFA gelesen. Seltsam, ich hatte mich für einen breit interessierten Fussballfan gehalten, aber das ist bislang an mir vorbeigegangen...lässt wohl tief blicken.

Sicherlich sollte man Neuem gegenüber erstmal aufgeschlossen sein und nicht jede Idee schon vorab kaputtreden. Aber nach der Lektüre des geplanten Modus fällt mir dazu wirklich nur ein: WTF?!? Was sind diese Fussballfunktionäre für Heckenpenner (sorry an alle Obdachlosen!), dass sie für ein paar Millionen mehr TV-Erlöse so einen unsäglichen und unverständlichen Blödsinns-Wettbewerb ins Leben rufen. Wer beschließt sowas? Das können doch keine Leute sein, die jemals selbst Fussball gespielt haben oder dieses Spiel lieben?!?

Tschuldigung, wenn manche hier das als Off-Topic betrachten, aber beim Lesen dieser News hab ich echt einen Schreikrampf gekriegt. Diese Typen in Nyon und Zürich machen echt den Fussball kaputt, die schaffen das.
BremerBrücke1899   Artikel 768858   Dienstag, 23. Januar 2018 13:46
Hm, und ich war mir so sicher, dass VdB hier unterschreiben wird, als die Vertragsauflösung mit PB bekanntgegeben wurde...
Vorschlaghammer   Artikel 768857   Dienstag, 23. Januar 2018 12:10
Stichwort Verstärkung:
van der Biezen ist vom Markt.
Marc Lorenz steht beim KSC auf der Verkaufsliste (Quelle: Kicker). Ein guter Ballverteiler...

Aber ohne Moos nix los.
Willst Du an die Sonne ran, ruf Michael Kühne an.
malhalblang   Artikel 768856   Dienstag, 23. Januar 2018 11:41
noch mal Unruhe: Landgericht lässt Anklageschrift der Staatsanwaltschaft gegen Heider (Menga und Willers) zu. Heißt: Es gibt eine Verhandlung vor der Strafkammer.

Macht es im "Abstiegskampf" auch nicht einfacher.
heidelaender   Artikel 768855   Dienstag, 23. Januar 2018 10:35
@Octeon

Bin da bei Dir. Wüsste auch nicht, was ein öffentl. Bekenntnis zum Abstiegskampf bringen sollte. Ich denke, jeder der sich die Tabelle anschaut, ist im Bilde,
Octeon   Artikel 768854   Dienstag, 23. Januar 2018 10:28
Wir wissen ja nicht wie intern kommuniziert wird und was da ausgerufen wurde. Ich denke schon, dass dort allen Beteiligten die Situation bewusst ist. Sonst hätte man ja mit Enochs weiter gemacht...

Was bringt es jetzt nach den guten Spielen im November und Dezember nach einem 1:5 den Abstiegskampf öffentlich auszurufen?

Ich hoffe, dass die Mannschaft am Samstag an die Heimspiele Ende 2017 anknüpfen kann.
Noch wichtiger sind dann allerdings die beiden folgenden Spiele gegen direkte Konkurrenten...
malhalblang   Artikel 768853   Dienstag, 23. Januar 2018 10:23
es war etwas ungewohnt als VFL-Fan bei einem Spiel in der dritten Liga dem Tabellenführer die Daumen zu drücken; und nicht dem Tabellenletzten. So geschehen gestern Abend im Spiel Erfurt gegen Magdeburg. Ich musste mich immer wieder zwingen, der Realität genüge zu tun und mir bewusst werden, dass es für uns besser ist, wenn Magdeburg gewinnt.

Scheinbar bin auch ich noch nicht im Abstiegskampf angekommen.

Das Gleiche gilt ja für unseren Sportdirektor Benjamin Schmedes und unseren Cheftrainer Daniel Thioune. Auch die betonen immer noch, dass wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben werden.

Das ist aber faktisch falsch. Die Tabelle sagt seit dem 2. Spieltag, dass wir gegen den Abstieg spielen. Zwischenzeitlich hatten wir einen Abstiegsplatz inne.

Zudem haben wir seit gefühlten 10 Jahren (oder länger - ich kann mich nicht erinnern, wann es zuletzt anders war) immer eine schlechtere Rückrunde als Hinrunde gespielt. Damit haben wir ja in W. W. schon mal eindrucksvoll begonnen.

Was also veranlasst Herrn Schmedes im Interview in der Montagsausgabe der Print-NOZ noch immer, den Abstiegskampf zu leugnen.

Die Frage ist doch nicht, ob wir uns im Abstiegskampf befinden. Diese Frage ist längst beantwortet, mit ja. Die Frage ist: Kann der VFL Abstiegskampf in der dritten Liga?

Der erste Schritt zur Beantwortung dieser Frage sollte m. E. das klare Bekenntnis (und Bewusstsein) der sportlich Verantwortlichen sein.

Also bitte, meine Herren: "Ja, wir sind im Abstiegskampf!"
BremerBrücke1899   Artikel 768852   Dienstag, 23. Januar 2018 07:59
Tja, da hat mich Erfurt gestern Abend gleich mal lügen gestraft.

Zumindest das Spiel gestern war äußerst respektabel. Wobei man auch sagen muss, dass die zur Pause mit zwei Toren hinten liegen müssen.

Aber wer seine Chancen nicht nutzt...
Barjou   Artikel 768851   Montag, 22. Januar 2018 23:31
@Schluckspecht

Danke an die Statistik - Abteilung !!! Trotzdem schon sensationell !
Schluckspecht   Artikel 768850   Montag, 22. Januar 2018 22:38
Es war der 3.Sieg von RW Erfurt. Jena, Osnabrück, Magdeburg.
Barjou   Artikel 768849   Montag, 22. Januar 2018 22:25
3 : 1 für Erfurth ! Wahnsinn !!! 2. Saisonsieg für Erfurth. Der 1. war beim VFL Osnabrück. Das hat sich Magdeburg auch anders vorgestellt.
Vfl@1899   Artikel 768848   Montag, 22. Januar 2018 22:25
@Schildkröte

Bei meinem sarkastischen Beitrag sei es dir verziehen.😅
Als könne man einen Abstieg genießen😂🤣
Alzenauer   Artikel 768847   Montag, 22. Januar 2018 22:22
Aufbau Ost.
Streifenpullover   Artikel 768846   Montag, 22. Januar 2018 22:21
Alles klar, ich fasse also noch einmal zusammen: Angefangen hat es mit diesem Beitrag meinerseits, der sich in den 45 Minuten vorher fassungslos aus nächster Nähe anschauen durfte, wie sich die komplette Mannschaft hat abschlachten lassen:

"Streifenpullover Artikel 768712 Samstag, 20. Januar 2018 14:51
Das kommt dabei rum, wenn ein Sebastian Klass 40 Minuten gelbvorbelastet über den Platz stolpert, spielerisch nix gebacken bekommt und dann die taktische Sense nicht auspacken kann.
Wiesbaden spielt mittlerweile nur noch auf Konter und nutzt das gnadenlos aus. Aber wenigstens hatten die Jungs es in Portugal schön warm. Ich geh hier irgendwo in diesem Blecheimer von Stadion kotzen. Mein Tipp: 1:6. Optimistisch."

Ich hätte fast jeden anderen ebenfalls kritisieren können, aber mir ist Klaas in mehreren Situationen negativ aufgefallen und als Spieler, der in der Startformation eines abstiegsbedrohten Drittligisten steht, muss er die Kritik auch mal abkönnen. Wir wissen ja eh alle, dass er es besser kann.
Daraufhin werde ich von zwei Usern dafür angefahren, dass ich ein 18-jähriges Eigengewächs kritisiere, während z.B. die Leistung eines Iyoha munter kritisiert werden darf. Das habe ich dann in meinem nächsten Beitrag (Artikel 768743) angesprochen, mit dem Hinweis darauf, dass ich nach 350km Weg vielleicht noch ein kleines bisschen mehr bedient bin als jemand, der sich das von zu Hause aus gibt. Und BEIDE User haben mir daraufhin im Kern meiner Aussage Recht gegeben und haben sogar erklärt, warum es in ihren Augen nicht angebracht ist, Klaas explizit zu kritisieren. Ist ein Standpunkt, den ich allerdings nicht vertrete. Wie gesagt: Profi ist Profi und da mache ich keine Unterschiede in der Beurteilung, da am Ende einzig und alleine die Leistung zählt. Das und nichts anderes habe ich dann in Artikel 768778 noch einmal erläutert, sieben Beiträge weiter versucht ein anderer User das dann zu relativieren, er stecke doch im Abistress und so, woraufhin ich mich dann aber frage, warum ein Spieler, der den Kopf nicht frei hat, überhaupt auf dem Platz steht?

Und dann kommt Fuddel, der als Erster hier persönlich wird und ich lasse mich nunmal nicht blöd von der Seite her anmachen! Bis dahin war es ja noch alles ganz gesittet, keine verbalen Ausfälle, Austausch von Argumenten und so weiter. Aber Fuddel, BremerBrücke1899, sogar iuvenal und natürlich OptimusPrime, mit dem ich vor zwei Jahren mal auf einer Fahrt (ich meine nach Aspach oder so) ein eigentlich ganz angenehmes und längeres Gespräch hatte. Aber hier wird jetzt plötzlich behauptet, ich wäre damals schon mit purer Arroganz aufgefallen und das Gespräch wäre wohl eine Zumutung gewesen. Den Eindruck hatte ich seinerzeit komischerweise nicht. Fuddel und BB1899 hauen direkt in die gleiche Kerbe und plötzlich wird so getan, als würde ich auf Auswärtsfahrten alle Nase lang die Leute belästigen. Schon ein ganz schön starkes Stück und (ich hasse diese Phrase, aber:) wer mich WIRKLICH kennt und nicht voreingenommen und übergeschnappt haltlosen "Shice" über mich in die Welt hinausbrüllt, der weiß das Gott sei Dank alles richtig einzuordnen, siehe fajd.

Und jetzt können wir hoffentlich mal von der persönlichen Schiene runter und wieder zurück zum Sportlichen: War meine Kritik an Klaas im Grundsatz (vom Ton mal abgesehen, man möge ihn mir in meinem vier-Gegentore-Frust dann vielleicht verzeihen) falsch und wenn ja: Warum?
Schluckspecht   Artikel 768845   Montag, 22. Januar 2018 22:04
Tja, Totgesagte leben länger. Erfurt dreht in 10 Minuten das Spiel gegen Magdeburg, durch 2 Ecken.

Wir haben Samstag das Spiel durch 2 Ecken verloren.
Schildkröte   Artikel 768844   Montag, 22. Januar 2018 20:57
@ Goikoetxea: Ja, der eigene 16er wird zum Hochsicherheitstrakt ausgerufen - Betreten strengstens verboten... ;)
Übrigens eine sehr gute Idee mit dem Klappspaten! :D

@ Vfl@1899: Sorry für die sicherlich etwas provokante und zugespitzte These von mir. Bin aber der Ansicht, dass in Osna nicht mehr allzu viel los ist. Wenn sich nun auch noch der VfL (als das Aushängeschild der Stadt) aus der 3.Liga verabschieden sollte, ist doch gänzlich tote Hose in der Region - Provinz lässt grüßen... Nein, ein Abstieg darf keinesfalls erfolgen!
Fuddel   Artikel 768843   Montag, 22. Januar 2018 20:49
BB1899 hat es sehr treffend zusammengefasst, worum es geht. Es ist nicht deine Klaas-Kritik, sondern dein generelles Auftreten hier im TP. Das reicht mir zur Meinungsbildung und erst recht zur Erkenntnis das ein persönliches Gespräch aus meiner Sicht so erstrebenswert ist wie eine VfL-Fusion mit den Preussen.
Über die Art des Sargnagels sind wir auch komplett konträrer Meinung. Und ich muss das wissen, denn ich lese den TP mindestens schon so lang und regelmässig, wie du auswärts fährst...
Mein Tip: Arschbacken mal zusammenkneifen, selbst reflektieren und nicht reflexartig bellen, wenn der Postmann kommt.
Für mich ist das Thema hiermit beendet!
Vfl@1899   Artikel 768842   Montag, 22. Januar 2018 20:41
@Schildkröte
Warum?
Goikoetxea   Artikel 768841   Montag, 22. Januar 2018 20:33
@Schildkröte

Aha, danke.
Dann kann ja Samstag ruhig zum Einsatz des Klappspatens übergegangen werden. Danach ist es dann sowieso egal.
Für die Abwehr empfehle ich nach der schwachen Vorstellung in W.-W., gründliche Schanzarbeiten um den Strafraum und Notfalls eingraben.
Schildkröte   Artikel 768840   Montag, 22. Januar 2018 19:30
Sind ja wieder totale Besserwisser-Experten unterwegs hier - einfach nur abstoßend...

@ Vfl@1899: Nicht dein Ernst, oder? Dann kannst du Osnabrück direkt zuscheißen, weil überhaupt nichts mehr los sein wird in der Stadt.

@ Goikoetxea: Schau dir mal meinen Beitrag (Art. 768819) von heute Morgen an. Da findest du die Antwort bzgl. des Rasens ;)
Goikoetxea   Artikel 768839   Montag, 22. Januar 2018 19:14
Ja, genau, am besten Kreisliga.
Da kann man dann zu jedem Auswärtsspiel mit dem Fahrrad oder ggf. auch per pedes und mit ein bißchen Geschick das Bier selber reinschmuggeln.

Was ist nun eigentlich mit dem Rasen?
Im Kicker wurde ja kürzlich gemutmaßt, dass bereits gegen Köln das neue Grün verlegt sein soll.
Zumindest ist wohl erst mal kein Frostwetter angesagt.
Vfl@1899   Artikel 768838   Montag, 22. Januar 2018 19:09
Ich frage mich was man gegen einen Abstieg hat?
Dort sind die Preise billiger, man hat öfter ein Spiel und man spielt gegen viele regionale Vereine wo man gut hinkommen kann.
Warum also nicht glücklich absteigen.
Dann ist auch eine Sitzplatzdauerkarte mal wieder bezhalbar.
früher-allwetterfan-jetzt-durchschnittsfan   Artikel 768837   Montag, 22. Januar 2018 19:00
Echt putzig hier. Streifenpulli könnte einfach mal zugeben, dass er im ersten Beitrag emotional bedingt sich ein wenig im Ton vergriffen hat. Das hat sich ihm gegenüber allerdings inzwischen auch manch einer hier...
Inhaltlich liegt er ja nicht unbedingt daneben. Erstaunlich auch, dass man Klaas auch auf sachliche Art (was Streifenpulli danach ja getan hat) nicht kritisieren darf, Engel-Bashing aber offenbar oppurtun ist, nur weil er einen ungewöhnlich langen Vertrag erhalten hat - und offenbar wird vergessen, dass er lange krank war, zwischenzeitlich sogar Lebensgefahr bestand (!) Aber er darf eben keinen Fehler machen...
Und für wen Streifenpulli nebenberuflich schreibt, ist mir sowas von egal, auch wenn es offenbar für einige ebenso oppurtun ist, bestimmte Druckerzeugnisse hier auch pauschal zu verdammen... er zeigt hier wenigstens regelmäßig sportlichen Sachverstand, und dass man dabei über die ein oder andere Spielerbewertung streiten kann, liegt doch in der Natur der Sache.

Schönen Abend noch, ich will den Kindergarten nicht weiter stören und habe gerade keinen Appetit auf Popcorn ;-)
BremerBrücke1899   Artikel 768836   Montag, 22. Januar 2018 18:33
Streifenpullover, du wirst nicht kritisiert, wegen deiner Kritik an Klaas. Du wirst kritisiert, weil dein Umgangston sowohl hier in TP als auch in persönlichen Gesprächen unter aller Sau ist. Und ja, das kann ich beurteilen, du die wenig vergnüglichen Begegnungen auf diversen Auswärtsfahrten.

Du belächelst lieber andere, als mal über dich nachzudenken.

Und anscheinend passiert das nicht gerade selten.
der-alte-neue   Artikel 768835   Montag, 22. Januar 2018 17:49
Vom Feinsten hier. Endlich mal ein Entertainment-Format, das über den Verlust von "Vera am Mittag" hinwegtröstet.
OptimusPrime   Artikel 768834   Montag, 22. Januar 2018 17:30
wer lesen kann...wir hatten bereits das vergnügen und mein bedarf is seit dem gedeckt. deal with it.
;)

in der sache (vfl spieler hier wahlweise zu unantastbaren oder berufssündenböcken zu machen) geb ich dir sogar recht- aber wie nahezu immer, macht der ton die musik.
Streifenpullover   Artikel 768833   Montag, 22. Januar 2018 17:21
Ganz großer Stil, wirklich! Ganz großer Stil! Zeugt von Charakter, ein persönliches Gespräch im Vorfeld kategorisch abzulehnen.
OptimusPrime   Artikel 768832   Montag, 22. Januar 2018 17:16
pack dir mal in sachen "sargnagel" und "kindergarten" gepflegt an die eigene nase...:)

am 3.2. unterhalte ich mich mit definitiv angenehmeren zeitgenossen, als als dir im bus nach halle (war beim ersten mal schon kein geschenk) und schaue mir britischen fußball an... und jetzt weiterheulen...
Streifenpullover   Artikel 768831   Montag, 22. Januar 2018 17:09
Optimus und Fuddel, so langsam reicht es hier auch mal! Keiner weint hier rum und noch persönlicher muss es auch nicht werden, Optimus, das ist ganz, ganz armer Stil! Und das alles nur, weil man den unantastbaren Sebastian Klaas in sage und schreibe EINEM spiel, das mit EINS zu FÜNF verloren geangen ist, kritisiert hat. Und selbst die, die hier ihre "Shice-Kübel" über mich auskippen, haben einen schwachen Klaas gesehen, sonst würde sie seine Leistung von Samstag nicht auch noch rechtfertigen.
Optimus, wenn du mit dem Bus nach Halle fährst, können wir uns da ja noch einmal persönlich drüber unterhalten. Gerade die Tatsache, für wen ich, neben meinem Studium, arbeite, soll doch wohl nichts damit zu tun haben, dass als Fan auch eine Meinung zum letzten Spiel haben darf.

Und Fuddel: Aufgrund dessen, dass du lediglich ÜBER mich und nicht MIT mir sprichst, was du auch noch offen zugibst, finde ich es ziemlich frech von dir zu behaupten, ich sei großkotzig und arrogant. Soleches Verhalten ist einer der großen Sargnägel, die hier in letzten drei, vier Jahren den TP zu einem nicht mehr wirklich ernstzunehmenden Kindergarten verkommen lassen haben.
OptimusPrime   Artikel 768830   Montag, 22. Januar 2018 16:51
ach guck...der streifenpulli wieder...merkt es immer noch nicht, dass nur weil man als hilfsschreiberling über lokalsport im erweiterten gülledreieck berichten darf, man noch lange nicht mehr sportfachmann is, als der regelmäßige durchschnittsstadiongänger....:)

immer schön im netz shice über andere auskübeln und dann wieder rumweinen, wenns mal unangenehm wird...
ganz armer willi....
verschwendete lebenszeit, sich mit so ner luftpumpe auseinanderzusetzen...
DonJupp   Artikel 768829   Montag, 22. Januar 2018 16:48
ach gottchen..wer hat denn mit Punkten beim "angstgegner" gerechnet..auch für das Spiel hätte es nur 3 Punkte gegeben. Die Situation hat sich nicht groß verändert und ich geh weiterhin optimistisch in die Rückrunde, zumindest sportlich.
der-alte-neue   Artikel 768828   Montag, 22. Januar 2018 16:43
Ist ja wieder richtig gute Stimmung hier!
Fuddel   Artikel 768827   Montag, 22. Januar 2018 15:40
@ Streifenpulli: Welche Argumente für deine Großkotzigkeit und Klugscheisserei soll ich denn liefern? Das übernimmst du doch mit quasi jedem Post selbst. Offensichtlich bin ich ja mit dieser Meinung hier nicht alleine! Und wann ich den Kopp zumache obliegt nicht deiner Entscheidung, zumal ich lediglich ÜBER dich und nicht MIT dir geredet habe. Dafür ist mir meine Zeit zu schade...auch auf dem Sofa.
Barjou   Artikel 768826   Montag, 22. Januar 2018 14:23
Sicher wird die Rückkehr des in Wiesbaden gesperrten Sušac der VFL Deckung wieder mehr Stabiliät verleihen. Aber die Kopfballstärke in Person ist er nun auch nicht. Der VFL Abwehr fehlt es einfach an Kopfballhoheit in der Abwehr, so simple ist das. Wir brauchen dringend einen kopfballstarken Innenverteidiger. Einen Spieler wie damals Sebastian Neumann oder Timo Beermann die kompromisslos jeden Ball aus dem Strafraum geköpft haben. Kann leider den Optimismus nicht teilen, dass wir mit dem jetzigen Kader die Liga halten können. Jetzt wäre noch Zeit zu handeln. In 10 Tagen schließt die Transferliste.
spitze70   Artikel 768825   Montag, 22. Januar 2018 13:12
Ich bleibe dabei.
Wenn die Truppe Eier zeigt,wird Ostern der Klassenerhalt bestätigt.
ImmerVFL   Artikel 768824   Montag, 22. Januar 2018 13:00
Ich bleibe dabei. Mit dieser Mannschaft spielt der VFL ganz hart gegen den Abstieg.
vf1899   Artikel 768823   Montag, 22. Januar 2018 12:43
Joe hat eine schlecht zusammengestellte Mannschaft mit einer seltsamen Taktik versehen und ihr jedes Selbstvertrauen geraubt. Dafür hat Daniel sehr viel aus dem Team geholt seit seiner Übernahme. 10:1 Tore aus den letzten Heimspielen sprechen eine deutliche Sprache. Deshalb halte ich es für unangebracht nach diesem Spiel den Weltuntergang vorherzusagen. Es kann doch um nichts gehen außer den Abstieg zu vermeiden in diesem Jahr und dann muss etwas neues aufgebaut werden (mal wieder). Ich hoffe, diesmal mit mehr Nachhaltigkeit und kompetenter.
Wüstenrennsau   Artikel 768822   Montag, 22. Januar 2018 12:25
Eine Insolvenz wäre doch irgendwo ein Schlag ins Gesicht der Crowdfunder mit ihren Nachrangsdarlehen. Außerdem können 9 Punkte Abzug uns auch den Todesstoß versetzen.
Das letzte Spiel sollte man nicht überbewerten. Genau so wenig, wie die guten Spiele davor. Unter Daniel Thioune haben wir jetzt 11 Punkte in 9 Spielen. Bei 18 Verbleibenden Spielen, sind das noch 22 Punkte.
Das sehe ich mit der aktuellen Mannschaft als realistisches Ergebnis und sollte für den Klassenerhalt reichen. Dafür sind noch genug Mannschaften im Rennen um den Abstieg.
Das Ergebnis der Hühner in Meppen sehe ich deshalb absolut positiv. Die Torfstecher sollten wir dieses Jahr nicht als Maßstab nehmen. Nächstes Jahr kommen die von der Euphorie runter und landen im Drittligaalltag.
An eine kurzfristige Verstärkung Glaube ich nicht. Aber auch im Sommer muss man realistisch bleiben. Ein Sportdirektor war dringend notwendig, da unser Geschäftsführer ja keine Ahnung hat. Aber der kostet auch und muss mit den Mitteln arbeiten, die ihm zur Verfügung gestellt werden.
BremerBrücke1899   Artikel 768821   Montag, 22. Januar 2018 12:23
Osna,

ich nehme uns bei der Blindheit auch nicht generell raus und halte einen Abstieg des VfL für durchaus möglich. Nur eben angesichts der "Konkurrenz" im Abstiegskamp, für relativ unwahrscheinlich. Dafür gab es vor der Winterpause zu große Fortschritte. Und auch das Wehen-Spiel soll, wie viele Zeugen berichten, nicht unbedingt schlecht gewesen sein.

Aber wie auch immer. Am Ende zählen Punkte.
Osna   Artikel 768820   Montag, 22. Januar 2018 12:03
"Wer diese Saison absteigt, muss extrem blind sein, sind Erfurt, Chemnitz und Münster doch Torkeltruppen par excellence."

Chemnitzer FC - VfL 0:0
VfL - RW Erfurt 0:1
münster - VfL 4:1

Außer, dass wir - Stand jetzt - ein paar Pünktchen mehr auf unserer Seite haben, als die drei genannten, sehe ich da nicht wirklich Unterschiede zwischen denen und uns.

Btw., um u.a. Fuddel mal zu zustimmen: Streifenpulli, deine Art und Weise wie du hier zu Gange bist, ist schlicht eklig!
  Nächste Seite    Ende