lilaweiss.de
Name: Passw:  oder Registrieren
Passwort vergessen?

Treffpunkt

Hallo, Fans des VfL Osnabrück
Diese Seite soll es Euch ermöglichen, selbst zu den VfL-Seiten beizutragen, Fragen zu stellen, Neuigkeiten auszutauschen usw.

Beitrag verfassen
Zur Registrierung von Benutzernamen geht es hier


  Nächste Seite    Ende 
spitze70   Artikel 755333   Samstag, 22. Juli 2017 22:35
Dies reglementieren hier nervt,warum muß ich hier jeden erzählen das ich es besser kann und weiß.
Freud und leidet hier mit lila weiss und schreibt eure Weisheiten,damit es dem VFL besser oder gut geht.
Forza VFL
rumpelstilzchen   Artikel 755332   Samstag, 22. Juli 2017 22:33
Ein Unentschieden auswärts gegen den ersten Aufstiegsanwärter.Respekt. Die Mannschaft und der Trainer haben Charakter gezeigt. Alle haben eine 3:0 Niederlage erwartet und das war die Motivation für die Mannschaft. Sie haben es allen gezeigt, mir auch und ich freue mich über "das Erwachen der Lila-Weisen Macht". So hatte mir mein Sohn im letzten Jahr einen gemeinsamen VfL Besuch mit besonderem Einführungstext geschenkt. Hier für alle die wieder träumen wollen:
Episode VII
Das Erwachen der lila-weisser Macht
Nach wiederholt kurzen Episoden in der 2.Bundesliga musste sich der Rebellen-Verein VfL Osnabrück im Jahr 2011 dauerhaft in die 3.Liga zurückziehen. Der Aufbau einer soliden Basis gestaltet sich jedoch schwierig:Mehrfach droht der Konkurs,gute Spieler können nicht gehalten werden,ein solider Trainer ist nicht in Sicht.
Doch dann kommen alte Weggefährten zurück zum VfL:Addy Menge,einst glorreicher Goalgetter findet nach sieben Jahren zielloser Wanderschaft in die alte Heimat zurück. Und vor allem ist es Joe "der Barkeeper " Enochs,der genug davon hat,den Spielern nur hilflos vom Zapfhahn aus zuzusehen,und seinen alten Verein von der Seitenlinie retten will. Und mit ihnen kehrt nicht nur der Erfolg aus alten Zeiten zurück,sondern auch der Glaube der Fans an den siebten und letzten Aufstieg zurück,sondern auch der Glaube der Fans an den siebten und letzten Aufstieg zurück, der ein Gleichgewicht in das Fussballuniversum und die Finanzlage vom Verein und Stadt bringen soll.
Es gibt ein Erwachen...Spürst Du es?

In diesem Sinne.
CHW   Artikel 755331   Samstag, 22. Juli 2017 21:50
@Osnabruecker
"Wer sich hier so alles tummelt"
Besser Vielfalt und kritisch als alle einer Meinung.
Ist doch wohl klar, dass nach den Testspielen und dem wiederholten Lizenzerhalt in letzter Minute - die Crowdfunding Appelle sind Indiz genug - nicht jeder auf Linie der PR des VfL ist.

Interessant, wer sich hier "so alles" zutraut, andere zu beurteilen und dass vor dem Hintergrund wie durchweg positiv über das gestrige Team - auch von den Kritikern geschrieben wird.
Auf Beiträge wie von Spitze 70 und Ali möchte ich hier nicht verzichten.

Worte und Gedanken wie "aus den Loechern kommen", die sollten hier jedoch überhaupt nichts zu suchen haben.Nicht von Dir, aber seit gestern einige Male hier zu sehen.
Osnabruecker   Artikel 755330   Samstag, 22. Juli 2017 21:08
"...Die Abstiegsprognosen sind doch auch eine Form von Selbstschutz. Man will nicht schon wieder enttäuscht werden...."
Dann geht es also ums Recht haben, um nix anderes, und sollte die Mannschaft absteigen bist du nicht enttäuscht. Interessant, was und wer sich alles hier so tummelt.

Aber zurück zum Spocht.
Es ist unverändert so, dass Gross und Arslan gut zusammenspielen wenn sie nicht beide als 6er auf dem Platz stehen. Sieht aus als wenn da 2 Häuptlinge sich nicht ganz einig sind.

Marius Gersbeck hat hier verlängert. Hat sich im Vorfeld auch bestimmt mit dem Trainer samt Team ausgetauscht. Er hat nich verlängert um dann 1 Jahr in der Schießbude der Liga zu spielen. Oder anders gesagt, er hat Vetrauen in die Mannschaft!
Reiche   Artikel 755329   Samstag, 22. Juli 2017 21:06
Und gerade nochmal die Szene gesehen die zum Elfer führte. Das war gar nix....
Schildkröte   Artikel 755328   Samstag, 22. Juli 2017 19:48
Gerade nochmal die Interviews von Enochs, Arslan und Reimerink reingezogen. Ich muss sagen, dass ich mit den dort getätigten Aussagen und der Einstellung sowohl vom Trainer als auch von den Spielern sehr einverstanden bin. Ich glaube, dass sich alle Verantwortlichen der externen Kritik sehr wohl angenommen haben, den Ernst der Lage erkannt haben und absolut willens sind, hart an einer Verbesserung der Gegebenheiten zu arbeiten - so zumindest mein Eindruck. Ich kann das wirklich nur begrüßen. Ich fand die Aufstellung von Joe und die Leistung der Mannschaft gestern top. Das ist wieder annähernd der VfL, den ich sehen will. Jeder hat für den anderen gekämpft, gerackert und sein Bestes für den Erfolg gegeben. Die Ansprache in der Kabine dürfte auch sehr gut gewesen sein, Joe scheint die richtigen Worte gefunden zu haben (eventuell war das ja annähernd so eine Ansprache wie vom Bielefelder Co-Trainer vor der BS-Partie?! :D). Es hat mir sehr imponiert wie die Mannschaft aus den Katakomben gekommen ist und die 1.HZ angegangen ist. Man spürte da mehr Selbstvertrauen bei den Spielern, die sich auch gegenseitig gestützt und gepusht haben. Vorbildlich! Es kann nur funktionieren, wenn das Team als eine Einheit auftritt, eben als ein Team. Und es ist nach meinen Beobachtungen ein Team. Joe scheint die Spieler immer noch zu erreichen, ich hatte da ja meine Zweifel. Sie ziehen alle mit. Ich glaube generell, dass sich Joe die Kritik in letzter Zeit sehr zu Herzen nimmt und wirklich versucht, Dinge zum Guten umzustoßen. Denke, wir tun ihm unrecht, das nicht immer anzuerkennen. Berechtigte Kritik sollte ihm gegenüber natürlich geäußert werden dürfen, völlig klar, aber bitte keine Hetze. Ich sehe bei Joe indes auch viel Menschenkenntnis und absolutes Vertrauen in seine Spieler, die er in seinen Statements alle miteinbezieht. Wir sollten ihm und dem Team noch Zeit geben weiter zu reifen, sich weiterzuentwickeln. Irgendwann wird das was, da bin ich mir sicher. Wenn nun noch der Funke durch weitere couragierte Auftritte wie dem gestrigen, die bestenfalls durch Siege gekrönt werden, zum Feuer entfacht wird und auf die Fans überspringt ist sehr viel möglich am Fußballstandort Osnabrück. Der Mythos Bremer Brücke wird sodann alsbald wieder aufleben. Lasst uns alle gemeinsam an einer glorreichen Zukunft des Vereins mitwirken, indem wir Joe und das Team bestmöglich unterstützen - am besten bereits Freitag beim ersten Heimspiel unter Flutlicht (Fritz-Walter-Wetter wäre schön ;)).
Achja: Dienstag muss natürlich erst noch Rehden im NFV-Pokal unbedingt geschlagen werden. Gibt dankbarere Aufgaben, aber ist trotzdem machbar. Hoffe, dass wir uns über den Wettbewerb wieder für den DFB-Pokal qualifizieren. Ich drücke unseren Jungs die Daumen!
Schluckspecht   Artikel 755327   Samstag, 22. Juli 2017 19:20
Für alle im Auslandsurlaub, die Zusammenfassung im NDR und SWR ist empfangbar.

http://www.ndr.de/sport/fussball/Turbulenter-Start-Osnabrueck-spielt-22-beim-KSC,osnabrueck4576.html

http://swrmediathek.de/player.htm?show=c6de17e0-6efb-11e7-9bd8-005056a12b4c
HarryPotter   Artikel 755326   Samstag, 22. Juli 2017 18:50
Top Auftakt vom SVM. Lehrgeld gezahlt und trotzdem nicht verloren.
Jetzt Punkte bei den Preußen nachlegen.
Läuft!!!!!
früher-allwetterfan-jetzt-durchschnittsfan   Artikel 755325   Samstag, 22. Juli 2017 17:27
@Goikoetxea
Erntezeit? Der Mais ist noch nicht reif, von daher eher weniger... ;-)
Ich wundere mich aber auch gerade: Die Emsländer sind doch eigentlich begeisterungsfreudig. Als wir von ein paar Jahren dort zum NFV-Pokalfinale antraten, war jedenfalls ausverkauft. Und das, obwohl beide Teams ja bereits für den DFB-Pokal qualifiziert waren.
Begeisterung nach fast 20 Jahren Abwesenheit aus dem Profifußball sieht jedenfalls anders aus!
Aber sportlich ein guter Einstand - damit haben die niedersächsischen Teams den beiden Aufstiegsfavoriten Punkte abgenommen und ordentlich Tore eingeschenkt.
Alzenauer   Artikel 755324   Samstag, 22. Juli 2017 17:04
Ich finde das auch mau, aber der NDR-Reporter war ganz begeistert von der großen Kulisse.
Lila_Milka_Kuh   Artikel 755323   Samstag, 22. Juli 2017 16:59
HarryPotter hast den richtigen Zauber für deine Bauern angewendet?
Jetzt musst du nur noch ein Forum herbeizaubern damit du nicht mehr hier sein musst.
Goikoetxea   Artikel 755322   Samstag, 22. Juli 2017 16:53
Laut Kicker 5000 Zuschauer in Meppen. Hatte da etwas mehr zum Saisonauftakt erwartet.
Erntezeit wahrscheinlich...
HarryPotter   Artikel 755321   Samstag, 22. Juli 2017 16:46
Respektabel SV Meppen
stefan2503   Artikel 755320   Samstag, 22. Juli 2017 15:56
Meppen 2:2
Klingone   Artikel 755319   Samstag, 22. Juli 2017 15:56
Halle 4:4

Schönes Spiel ohne Abwehr...
Lila_Milka_Kuh   Artikel 755318   Samstag, 22. Juli 2017 15:37
Paderborn macht bislang wohl den besten Eindruck.
Würzburg dreht das Spiel innerhalb 3 Minuten.

Oha Paderborn kassiert 2 schnelle Gegentore nur noch 3:4
Josef   Artikel 755317   Samstag, 22. Juli 2017 15:35
2 Livespiele gleichzeitig am Schölerberg, Stream läuft perfekt wie gestern auch, bei 100er Leitung.
holtropp1899   Artikel 755316   Samstag, 22. Juli 2017 15:29
Wie der Fan zum Kunden wird oder wie sie aus heissspornigen Anhängern treudoofe Kleinanleger machen. Bereichern sie sich jetzt denn bald platzt die Blase und es gibt weniger gutbezahlte Posten.
Alzenauer   Artikel 755315   Samstag, 22. Juli 2017 15:27
16-er? Ich habe 6 und tatsächlich vielleicht 1,5.
Goikoetxea   Artikel 755314   Samstag, 22. Juli 2017 15:25
Das entzieht sich nicht meinem Vorstellungsvermögen aber meinem Verständnis.
DrFilmriss   Artikel 755313   Samstag, 22. Juli 2017 15:23
Stream der Telekom lief bei mir perfekt. Über 110 Minuten kein einziges Ruckeln, absolut flüssig. Habe aber auch DSL 50. Gerade bei denen, die 16er haben, kommt Ruckeln nicht selten vor. Es wird ja auch nicht immer die volle Leistung erreicht. Das Ruckeln hat wohl eher an der Internetverbindung gelegen als am Stream.
holtropp1899   Artikel 755312   Samstag, 22. Juli 2017 15:21
Im Gegensatz zu dir muss ich hier gar nichts verkaufen.
Vermeintliche Manipulation, lustloses Gekicke zu Saisonabschluss, bettelnder Geschäftsführer, Schiessbude in der Vorbereitung. Trotzdem bringen Leute ihr Geld zum VfL. Wenn sie dann um nicht zum hundertsten Mal enttäuscht zu werden, den Verein vorsichtshalber schon im Vorhinein abschreiben, um sich dann wenigstens ein bisschen freuen zu können. Das entzieht sich deines Vorstellungsvermögens oder?
Man muss das ja nicht mal unnötig psychologisieren.
Nach der Performance waren die Abstiegsprognosen eher logische Schlussfolgerung.
Klingone   Artikel 755311   Samstag, 22. Juli 2017 15:20
@ Alzenau: Vermutlich genauso wahrscheinlich, wie das Mars One Projekt, dass mich 2024 auf roten Planeten bringen will.
Aber dann ist der VFL ja schon in der ersten Liga. Ohne Rückfahrkarte;-)
Greif   Artikel 755310   Samstag, 22. Juli 2017 15:19
@IchGrüßeEuch

passt
Alzenauer   Artikel 755309   Samstag, 22. Juli 2017 15:18
Ich warte auf das angekündigte schnelle Internet durch die Telekom, zu der ich eigentlich nie wieder zurück wollte. Soll spätestens im 1. Quartal 2018 kommen.
AlfredHitzkopf   Artikel 755308   Samstag, 22. Juli 2017 15:16
Hier in Stuttgart auch.
Klingone   Artikel 755307   Samstag, 22. Juli 2017 15:15
Mann aus Alzenau, der Du einst ein Kickerkönig warst: Dann wird es dein Anbieter sein. Hier am Schölerberg läufts prima.
Alzenauer   Artikel 755306   Samstag, 22. Juli 2017 15:12
Also hier läuft der Telekomstream miserabel, versuche gerade Halle gegen Paderborn zu gucken. Allerdings ist auch das Internet hier miserabel.
Goikoetxea   Artikel 755305   Samstag, 22. Juli 2017 15:12
Holtropp,
ich wollte zu verstehen geben, dass es aus meiner Sicht nicht angeht, den VFL nach der Vorbereitung hier als Abstiegskandidaten hinzustellen und das dann als Selbstschutz zu verkaufen.
Mag sein, dass es Dir damit besser geht und vielleicht wenden andere Leute hier ja die gleiche Strategie für ihr Wohlbefinden an.
Aber der TP ist doch wohl ein Fanforum und dem Fandasein ist aus meiner Sicht immanent, für seinen Club öffentlich nicht ständig Untergangsszenarien heraufzubeschwören.
Alan_Harper2   Artikel 755304   Samstag, 22. Juli 2017 15:03
Mensch! Fajd ist jetzt schon wieder da! Ähnlich konsequent wie die Vereinsführung ...
spitze70   Artikel 755303   Samstag, 22. Juli 2017 15:00
Groß unbedingt in der IV lassen
er hat etwas von Mats Hummels, der ein Spiel super lesen kann.
Bleibe trotz allen guten Eindrücken skeptisch,denn diese wahnsinnige Laufbereitschaft erinnert sehr an Tante Lotte,wo dann beizeiten die Luft raus war. Das der KSC in der zweiten Hälfte das Match an sich zog,war klar,denn die erste Hälfte,hatte den Accu schon sehr geschwächt.
früher-allwetterfan-jetzt-durchschnittsfan   Artikel 755302   Samstag, 22. Juli 2017 14:57
@Vielflieger
Schon klar, aber ob das Spiel in Delmenhorst oder Rehden stattfindet, ist eben doch ein gravierender Unterschied.
Nicht nur für den ausrichtenden Verein, sondern auch für Gästefans. Immerhin ist Rehden in weniger als einer Stunde mit dem Auto erreichbar, aber auch das hätte ich gerne mit etwas mehr Vorlauf geplant.
Zur Krönung dürfen wir in Rehden dann in den berühmt-berüchtigten Gästekäfig, oder gibt es dort schon wieder bauliche Veränderungen?

@holtropp
"Noch hat der Verein die Klasse doch noch gar nicht gehalten."
Jau. Wäre selbst mit einem 10:0 Sieg gestern rechnerisch unmöglich gewesen. Auch dann hätten noch mindestens 14 Spieltag gefehlt ;-)
holtropp1899   Artikel 755301   Samstag, 22. Juli 2017 14:56
Noch hat der Verein die Klasse doch noch gar nicht gehalten. Es ging mir nach aller Kritik die sehr oft berechtigt war, (Sogar Alis Kritik am Trikotsponsor ist angebracht) lediglich darum das gestrige Spiel des VfL zu loben. Taktik und individuelle Leistung waren bis auf die Elfmetersituation sehr gut.
Nichts anderes wollte ich schreiben.
Aber, dass man bei der Situation vor dem Spiel mit dem Schlimmsten rechnet ist ja wohl menschlich, oder willst du Goiki darüber wirklich diskutieren? War dir wohl etwas zu versöhnlich.
Und jetzt genug des Persönlichen.
Vielflieger   Artikel 755300   Samstag, 22. Juli 2017 14:49
@früher-allwetterfan-jetzt-durchschnittsfan

Der Rahmenspielplan (Di/Mi) vom Nfv steht aber schon länger. Das die Entscheidung über den Gegner erst diesen Fr fiel, hatte mich auch überrascht. Deswegen hätte ich auch nicht gedacht, dass nächste Woche schon gespielt wird. Gab es ja schon öfters das die Partien kurzfristig verschoben wurden.
Klingone   Artikel 755299   Samstag, 22. Juli 2017 14:45
Die Gummistiefel führen
Goikoetxea   Artikel 755298   Samstag, 22. Juli 2017 14:44
Meinst Du so was wie ein Spielkasino?
holtropp1899   Artikel 755297   Samstag, 22. Juli 2017 14:39
Moin Goiki!
Deine Arroganz kann man sich auch nur leisten, wenn man da arbeitet, wo Abhängige ihr Geld hintragen. Sind halt nur Kunden.
Grüße
Goikoetxea   Artikel 755296   Samstag, 22. Juli 2017 14:35
Laut Holtropp sind doch klare Abstiegsprognosen Selbstschutz.
Vielleicht sollte diese Form der Eigensicherung zuerst einmal im eigenen Kopf betrieben werden, bevor man sie in die Welt haut.
eisenfuss   Artikel 755294   Samstag, 22. Juli 2017 14:26
Artikel wie die von Durchschnittsfan, Toni, Holterdipolter1899, dem, der dem Gegner Angst macht und vor allem vom Grüßenden erfreuen das VfL-Herz und lassen Durchblicken, das die Pöbelfraktion hier im Forum vielleicht doch noch nicht die Übernacht eingenommen hat.
stefan2503   Artikel 755293   Samstag, 22. Juli 2017 14:20
Telekom 1 min hinterher wie ich grade beim Tor gemerkt habe
holtropp1899   Artikel 755292   Samstag, 22. Juli 2017 14:14
Innenverteidigung mit Groß und Appiah : sehr gut. auffällig, dass beide immer zielstrebig zum Ball gingen. Und so bis auf wenige Momente immer vor Fink und DSE am Ball waren. Bemerkenswert- Groß Ausflüge nach vorne.
Die große stärke des Mittelfeldes ( zumindest gestern) die drei Spieler wechselten ständig die Positionen. Im Spiel gegen als auch mit dem Ball.
Krasniqi und Arslan gingen sogar mehrmals mit enger Ballführung und eleganter Drehung am Gegner vorbei. Danneberg kann sich behaupten und hat öfters Doppelpasssituationen gesucht.
Bickel und Reimerink sind brandgefährlich.
Wriedt sah oft behäbig aus, wie er dann aber das Tor vorbereitet hat, war genial.
Die Außenverteidiger dürften Spitze 70`s Forderung "jung frech dynamisch" erfüllen.

Jetzt gehts darum die Leistung zu konservieren.
Die Kritik vor dem Spiel war absolut berechtigt(Hat Enochs im Interview mit der NOZ quasi bestätigt).
Aussendarstellung und die Leistungen der Rückrunde blieben einfach im Kopf und man sah sie sich bestätigen.
Die Abstiegsprognosen sind doch auch eine Form von Selbstschutz. Man will nicht schon wieder enttäuscht werden.
Milhouse   Artikel 755291   Samstag, 22. Juli 2017 14:06
Bei mir lief der Stream so lala, auf dem Tablet OK, mein neuer Smart TV hats über WLAN nur ruckelig hinbekommen, da war gucken nicht möglich.
Bronko   Artikel 755290   Samstag, 22. Juli 2017 14:06
Es war vorallem nicht nur ne geile kämpferische Leistung, es war in erster Linie spielerisch sehr gut.
HerrLatz   Artikel 755289   Samstag, 22. Juli 2017 14:05
Danke für die Rückinfo. Bei mir war es in der 2. HZ sehr ruckelig. Leider gar nicht einwandfrei.
IchGrüßeEuch   Artikel 755288   Samstag, 22. Juli 2017 14:01
Ich verstehe wieder mal nicht, wieso man nach einer geilen kämpferischen Leistung wieder den Großteil schlecht sehen muss.
Für mich gab es eher mehr Licht als Schatten.
Ich war selber im Gästeblock und hab eigentlich wenig VfLer vernommen, die ähnlich wie hier wieder Enochs raus fordern, Tigges runtermachen oder auch zum Beispiel einen Krasniqi hier nicht mal erwähnen.
Alle waren zufrieden mit dem Punkt und stolz auf die Mannschaft, dass man gegen einen Konkurrenten der mit dem wahrscheinlich stärksten Kader in der Liga in die Saison geht und designierter Aufsteiger ist, einen Punkt holt und 70 Minuten eine absolut gute Leistung auf den Platz bringt.
Da wahrscheinlich jetzt die ersten sagen, dass die gesamte zweite Halbzeit scheisse war, finde ich, dass man natürlich zu passiv war in den ersten 25min der zweiten Halbzeit, dennoch hat man nach dem Ausgleich das ganze in meinen Augen doch recht souverän runtergespielt und hat vor Allem in der Schlussphase nicht mehr viel zugelassen.
Der größte Lichtblick an dem Abend war für mich Krasniqi! Da kommt der Junge völlig unerwartet in die Startelf und liefert ein passsicheres und selbstbewusstes Spiel über 89 Minuten. Alleine wie souverän er in der Schlussphase, als 21-Jähriger, Spieler wie Fink oder Stroh-Engel an der Mittellinie hat aussteigen lassen, war schön zu sehen. Passquote hat auch gestimmt.
Der Großteil hier erwartet denk ich jetzt schon die nächste Enttäuschung am Freitag, ich würde mir wünschen, dass man mit der gleichen Startelf wie gestern gegen Wiesbaden anfängt.

Und was mir hier in meiner noch kurzen Zeit im TP schon aufgefallen ist, dass alle immer meinen Enochs würde jeden Gegner starkreden.
Lest euch mal eure Beiträge durch, Ihr macht es nicht anders!

In diesem Sinne, auf einen absolut gelungenen Saisonstart und darauf, dass es sich zu 100% gelohnt hat, 16h für diesen Verein unterwegs gewesen zu sein!

@ToniFagot
bin absolut bei dir!!
Lila_Milka_Kuh   Artikel 755287   Samstag, 22. Juli 2017 14:01
Unsere Ex-Spieler Syhre und Neumann in der IV bei Würzburg, mal sehen wie sich diese Mannschaft so schlägt. Von dem Namen her auch eine super Mannschaft.
Auch Rostock gegen Lotte kann man sich wohl angucken.
ToniFagot   Artikel 755286   Samstag, 22. Juli 2017 13:59
Der Stream lief sehr gut und tolle Bildqualität.
Allein mein Iphone lag neben mir und so hatte ich die Information, dass ein Tor fällt , immer schon früher.
Zum Spiel : Wie schrieb der Eversburger, da macht sich die katastrophale Einkaufspolitik gleich im ersten Spiel bemerkbar.
So kann man sich irren oder doch nicht ?
Die ersten 11 mit Groß und Zorba hinten passte, aber als es dann so nach 60 Minuten eng wurde, da fehlt halte Routine auf der Bank ( einzig Schulz ).
Es war ein tolles Spiel und nicht nur in HZ 1 , auch in H2 hielt der VFL dagegen, dann fällt in der 70 Minute ein Tor durch einen Geniestreich von DSE.
Es war klar, dass wenn das 1:2 fällt, es erst einmal hektisch wird gegen so eine starke Truppe.
Und hier musess ich bei aller Wertschätzung für Joe Kritik anbringen.
In diesem Moment ist es wichtig Ruhe zu bewahren und eben nicht einen Nachwuchsspieler zu bringen und unnötigerweise die Seiten zu Wechseln.
Das war leider entscheidend.
Der Elfer war sehr hart und vielleicht war es auch eine Konzessionsentscheidung.
Zu Tigges : ich halte sehr viel von ihm.
Aber er hat halt das Problem, dass er eben nicht einen halben Kopf größer ist als ein Dackel.
Große Spieler über 190 cm wurden noch nie geliebt in Osnabrück ( siehe Funke, Vier, Basten, Dietrich, Igler uws. ). Er ist im Kreis der U 19 Nationalelf und dann schreiben hier Typen wie Manuel 16 etwas von 3:Kreisklasse. Er ist ein richtig guter Spieler für die Zukunft, aber ich habe Sorge, dass es das jemals in Osnabrück zeigen kann und gestern hätte er nicht zu diesem Zeitpunkt rein gedurft. Ein anderer "ungelenker" Spieler war übrigens in den 10 Minuten seiner Spielzeit sehr effektiv. Kristo, als er im Spiel war, gab es eine Anspielstation vorn und der Ball war nicht sofort weg
lilaLiga   Artikel 755285   Samstag, 22. Juli 2017 13:39
Stream lief sehr gut.
Casi   Artikel 755284   Samstag, 22. Juli 2017 13:38
@HerrLatz


Einwandfrei, ruckelfrei und sehr gut, keine Probleme mit dem Stream.
  Nächste Seite    Ende